Mit einem Insektenschutzgitter Plagegeister aussperren

Weisen Sie Fliegen, Mücken und Wespen in ihre Grenzen – Insektenschutz vom Raumausstatter


In einer lauen Sommernacht sind weit geöffnete Fenster und Terrassentüren fast so schön, wie ein Aufenthalt im Freien. Doch die anheimelnde Abendstimmung kann jäh ein Ende finden, wenn mit einer angenehmen frischen Brise auch lästige Insekten in den Raum gelangen. Eine einzige Mücke im Schlafzimmer kann den Nachtschlaf empfindlich stören und eine Wespe im Kinderzimmer oder auf dem Kuchen zur extremen Gefahr für Allergiker werden.
Verweisen Sie Insekten vor die Tür
Ungebetene Gäste wie Fliegen, Wespen oder Stechmücken sollten Sie gar nicht erst ins Haus lassen. Ein sehr wirksamer und umweltverträglicher Insektenschutz sind Insektenschutzgitter. Doch jedes Fenster ist anders, hat andere Formen oder Rahmen. 0815-Lösungen aus dem Baumarkt passen nur zum Standardfenster und stellen keine wirkliche Alternative dar. Wir, ihre Raumausstattung Vowinkel, bietet Ihnen für jede spezielle Fensterform die perfekte Lösung an, maßgefertigt und passend für jede Einbausituation. Hier finden Sie Fliegengitter-Lösungen für alle Fensterformen sowie für verschiedene Sonderlösungen, wie die integrierte Katzenklappe. Sie wählen unter einer großen Auswahl von verschiedenen Geweben in unterschiedlichen Materialien. Spezialgewebe sorgen für Pollenschutz oder die Abwehr von Elektro-Smog. Es gibt extrem reißfeste Ausführungen oder solche mit Sonnenschutz. Alle Gewebe trotzen Wind und Wetter. In Verbindung mit Ihren farblichen Vorstellungen bleibt bei unseren Insektenschutzgittern kaum ein Wunsch offen.
Das offene Fenster – Dinner-Einladung für Stechmücken
Die einfachste Möglichkeit ein Fenster insektendicht zu machen bietet der Spannrahmen. Er eignet sich für alle Fensterarten aus Holz, Kunststoff oder Aluminium und passt auch an Fenster mit Roll- oder Klappläden sowie Jalousetten oder Einbruchgitter. Die Befestigung ist zum größten Teil ohne Bohrarbeiten möglich. Ein Spannrahmen ist mit wenigen Handgriffen montiert und ebenso schnell wieder entfernt. Wenn Sie Ihr Fenster häufig öffnen und schließen wollen ist ein Drehrahmen die bessere Wahl. Sie müssen ihn beispielsweise zum Blumen gießen nicht entfernen. Er lässt sich flexibel für das Öffnen nach innen oder außen einbauen. Den sicheren Halt zum Abschluss liefert eine Magnetband-Verschlussleiste. Den komfortabelsten Insektenschutz fürs Fenster bietet ein Insektenschutz-Rollo. Sie können es je nach Bedarf öffnen oder schließen. Seitliche Führungsschienen sorgen in Verbindung mit Federkraft für ein straffes Gewebe, welches in beliebiger Höhe feststellbar ist. Die Rollos eignen sich auch perfekt zum Verschließen von schrägen Dachfenstern. Einziger Unterschied, sie werden im Gegensatz zu geraden Fensteröffnungen nicht außen, sondern innen angebracht.
Öffnen Sie die Tür nur für willkommene Gäste
Auch Balkon- oder Terrassentüren sind besonders anfällig für die ungebetenen Plagegeister. Eine offene Tür lädt förmlich zum Hineinfliegen ein. Um die Türen nicht ständig geschlossen zu halten, empfiehlt es sich, auch diese Öffnungen mit einem wirksamen Insektenschutz zu versehen. Während fest eingebaute Spannrahmen hier völlig fehl am Platz sind, sind Drehrahmen oder Pendeltüren durchaus geeignet. Die Pendeltür ist dabei eine Abwandlung des Drehrahmens mit selbstständigem Schließmechanismus. Eine sehr komfortable Lösung, wenn Sie keine Hand zum Schließen freihaben. Schiebeanlagen dagegen bestehen aus beweglichen Spannrahmen. Sie werden in Schienen geführt und Rollen erleichtern das Bewegen. Sie sind hauptsächlich für größere Türöffnungen oder bewegliche Glaswände geeignet. Auch Rollos sind für Türen durchaus interessant. In dem Fall werden sie horizontal bewegt, was mittels eines Elektroantriebs sehr praktisch ist.
Offene Lichtschächte – willkommener Brutplatz für Vielfüßler
In offenen Lichtschächten sammelt sich gern Unrat an. Laub, Schmutz und Feuchtigkeit werden nicht schnell genug entfernt und sind oftmals Brutstätten für allerlei Ungeziefer. Das ständige Reinigen gehört nicht zu den angenehmsten Aufgaben. Wenn Sie Schmutz, Asseln, Spinnen oder anderes Kleingetier aus Ihrem Keller fernhalten wollen, sollten Sie an einen stabilen und begehbaren Insektenschutz für Ihre Lichtschächte denken. Sie ersparen sich viel Arbeit und halten Ihr Haus hygienisch sauber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.